Service

Vertrauensleute in ver.di

Vertrauensleute in ver.di

Vertrauensleute sind das wichtigste Bindeglied zwischen ver.di und den ver.di-Mitgliedern in den Betrieben. Sie sind nicht an das Betriebsverfassungsgesetz gebunden. Das macht sie freier in der Wahrnehmung der Mitgliederinteressen im Betrieb und in ihrer Handlungsfähigkeit.

Vertrauensleute informieren und beraten die Mitglieder über ihre Rechte aus Betriebsvereinbarungen, zu Fragen der Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz. Sie diskutieren mit den Mitgliedern Tarifforderungen, erläutern die Politik der ver.di und beteiligen sich an der Auswahl und Aufstellung der Betriebsratskandidat/innen der ver.di.

Zur Unterstützung der Arbeit von Vertrauensleuten hat ver.di die unterschiedlichsten Materialien im Mitgliedernetz zusammengestellt. Dort gibt es Informationen für alle, die sich im Betrieb gewerkschaftlich engagieren sowie Infos und Arbeitshilfen zu den Aufgaben und Themen von Vertrauensleuten.

Was sind Vertrauensleute, wie werden sie gewählt und welche Aufgaben haben sie? Diese und viele weitere Fragen werden auf der Themenseite im ver.di Mitgliedernetz beantwortet.

 

Alle Materialien und Infos im ver.di Mitgliedernetz unter:

https://mitgliedernetz.verdi.de/informativ/aktiv-sein/aktiv-im-betrieb/++topic++Vertrauensleute