Nachrichten

Tarifrunde Papierverarbeitung: Verhandlungsauftakt am 4.11.

Tarifrunde Papierverarbeitung: Verhandlungsauftakt am 4.11.

03.11.2016 - Am morgigen Freitag (4. November 2016) findet die erste Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie statt. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um fünf Prozent. Weiterhin sollen die Ausbildungsvergütungen auf volle 10-Euro-Beträge aufgerundet werden.

"Die papierverarbeitende Industrie kann auf eine robuste Konjunktur blicken, die Umsätze in dieser Branche sind im ersten Halbjahr 2016 deutlich gestiegen, die Beschäftigten bringen volle Leistung und erwarten zu Recht dafür eine angemessene Lohnerhöhung", sagte Frank Werneke, ver.di-Verhandlungsführer und stellvertretender ver.di-Vorsitzender. Der bisherige Lohntarifvertrag endete zum 31. Oktober 2016.

Eine weitere Verhandlungsrunde ist für den 25. November 2016 vorgesehen.