Nachrichten

Papierverarbeitung: ver.di für fairen Wettbewerb

Papierverarbeitung: ver.di für fairen Wettbewerb

Schmerzensgeld Reinhard Alff Schmerzensgeld

12.09.2016 - ver.di hat mit dem Arbeitgeberverband hpv darüber verhandelt, gemeinsam beim Bundesministerium für Wirtschaft den Antrag zu stellen, dass tarifliche Branchenlöhne auf Basis der Tarifverträge für die Papierverarbeitung künftig für alle - auch nicht tarifgebundene Betriebe - gelten sollen. Nur so kann unfairer Wettbewerb durch Dumpinglöhne verhindert werden. Der hpv hat dies abgelehnt. D+P Klick informiert (Download rechts) infomiert.