Nachrichten

Tarifabschluss Duni Bramsche: Besser als die Fläche!

Tarifabschluss Duni Bramsche: Besser als die Fläche!

17.01.2016 - Für rund 600 Beschäftigte bei Duni in Bramsche konnte ver.di einen Tarifabschluss erreichen, der über dem Flächentarifvertrag liegt.

Das ver.di-Tarifinfo:

Liebe  Kolleginnen, liebe Kollegen!

Nach fast sechsstündigen Verhandlungen haben wir ein Ergebnis erzielt, das lt. Arbeitgeberberechnung mehr als 10 Prozent über dem Ergebnis der Fläche liegt.

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

  • Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen werden rückwirkend zum 1. November 2016 um 2,1 % erhöht, dies betrifft auch das Weihnachtsgeld 2016.
  • In einem zweiten Schritt werden die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen zum 1. April 2018 um weitere 2,1% erhöht.
  • Die Ausbildungsvergütungen werden jeweils auf volle 10 Euro aufgerundet.
  • Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 24 Monate bis zum 31.Okt. 2018.
  • Die übertariflich gezahlten Zulagen werden auf die oben genannten Tariferhöhungen nicht angerechnet.
  • ver.di Vertrauensleute werden unter Fortzahlung des Lohns/Gehaltes 3 Arbeitstage während der Laufzeit des Tarifvertrages für Gewerkschaftsarbeit  freigestellt.

Wir haben mit Nachdruck geltend gemacht, dass die wirtschaftliche Lage der Duni GmbH auch ein deutlich besseres Ergebnis rechtfertigen würde.

Insbesondere wollten wir eine Einmalzahlung als Ausdruck der Wertschätzung und besonderen Leistungen für die Kolleginnen und Kollegen erreichen.

Geschäftsführer Fredrik Malmgren war aber trotz unserer guten Argumente nicht bereit, das vorliegende Ergebnis weiter zu verbessern. Seine Ablehnung zu weiteren Zugeständnissen hat er u. a. mit folgenden Argumenten begründet:

  • „Es war und ist klug, dass sich die Tarifvertragspartner an der Fläche orientieren - so bleibt die Wettbewerbsfähigkeit der Duni GmbH erhalten“
  • „Die Produktionskosten müssen in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld im Rahmen bleiben“

Die Tarifkommission empfiehlt die Annahme des Verhandlungsergebnisses.

Die ver.di Mitglieder werden über die Empfehlung der Tarifkommission und die Annahme oder Ablehnung des Ergebnisses im Laufe der nächsten Tage schriftlich  befragt.

Eure Tarifkommission