Nachrichten

Augsburger Druck- und Verlagshaus und Mediengruppe Mayer & Söhne …

Augsburger Druck- und Verlagshaus und Mediengruppe Mayer & Söhne bestreikt

Streik in Augsburg ver.di Streik in Augsburg

ver.di-Pressemitteilung

Augsburg, 15.04.2019


Druckerstreik und Streikkundgebung!

Beschäftigte des Augsburger Druck- und Verlagshaus und der Mediengruppe Mayer & Söhne in Aichach im Warnstreik!

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten des Augsburger Druck- und Verlagshaus und der Mediengruppe Mayer & Söhne in Aichach am Dienstag, 16. April erneut zu vollschichtigen Warnstreiks auf.

Zu einem Solidaritätsstreik sind am Dienstag, 16. April ebenfalls die Verlagsangestellten und Redakteure bei der Mediengruppe Mayer & Söhne aufgerufen.

Seit Mitte September 2018 verhandelt ver.di mit den Bundesverband Druck und Medien über Lohn- und Gehaltserhöhungen für die Beschäftigten in der Druckindustrie. Die Arbeitgeber machen einen Lohn- und Gehaltsabschluss allerdings davon abhängig, dass ver.di Verschlechterungen im von den Arbeitgebern gekündigten Manteltarifvertrag vereinbart.

  • Erschwernis- und Schichtzuschläge sollen abgesenkt werden
  • die Arbeitszeit ohne Lohnausgleich verlängert werden
  • tarifliche Sonderzahlungen gekürzt werden
  • betriebliche Öffnungsklauseln sollen für Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen für Neueingestellte und Altbeschäftigte Anwendung finden. 

Wiederaufnahme der Tarifverhandlungen - ver.di fordert die unveränderte Wiederinkraftsetzung des Manteltarifvertrages

ver.di hat in der 7. Verhandlungsrunde am 9. April die Forderungen nach Wiederinkraftsetzung des Manteltarifvertrages, sowie den Abschluss von angemessenen Entgelterhöhungen bekräftigt.


Warnstreiks zeigen Wirkung!

Die Gespräche hierzu verliefen am 9. April zwar konstruktiv, aber die Positionen liegen noch weit auseinander. Der Bundesverband Druck & Medien ist von einigen seiner Forderungen abgerückt.

Es ist nur dem Streikdruck insbesondere in Bayern zu verdanken, dass die Druckarbeitgeber am Verhandlungstisch Bewegung gezeigt haben.

Zudem hat ver.di heute Lohnerhöhungen von 2,8 % ab 1.5.2019 und 2,7 % ab 1.5.2020 für eine Laufzeit von 24 Monaten gefordert.

Die Verhandlungen werden am 2. Mai 2019 fortgesetzt.

Am 16. April findet eine bayerische Kundgebung der streikenden Druckbetriebe auf dem Münchner Marienplatz statt. Beginn ab 11:30 Uhr.

Abfahrt der Busse in Aichach und Augsburg um 9:30 Uhr!