Nachrichten

    Hände weg vom Kugelschreiber: Nichts unterschreiben!

    Hände weg vom Kugelschreiber: Nichts unterschreiben!

    Der Manteltarifvertrag in der Druckindustrie endet am 30. April 2022. Wird für die Zeit ab 01. Mai 2022 kein neuer Manteltarifvertrag vereinbart, gelten die bisherigen Regeln für alle, die bis dahin ver.di-Mitglied sind, weiterhin - sie genießen Tarifschutz!


    Jetzt ist größte Aufmerksamkeit geboten!

    Dieser nachwirkende Tarifschutz gilt allerdings nur so lange, bis eine neue Vereinbarung abgeschlossen wird. Das kann z.B. auch ein veränderter Arbeitsvertrag sein.

    Wer von seinem Arbeitgeber mit einem Änderungsvertrag, einer Änderungskündigung oder sonstigen Vertragsänderungen konfrontiert wird, sollte nicht auf seine bisherigen Vertragsbestandteile

    verzichten.

    Denn: Wer unterschreibt, akzeptiert neue, meist schlechtere Bedingungen. Dann ist z.B. eine Klage vor dem Arbeitsgericht nicht mehr möglich.

    Wichtig!

    • Fordere Bedenkzeit, um Vertragsänderungen rechtlich prüfen zu lassen!
    • Aufgrund der Freiwilligkeit des Vertrags besteht keine Verpflichtung zur Unterschrift!
    • Nimm Kontakt mit dem Betriebsrat und ver.di auf, um dich entsprechend beraten zu lassen!

     

    Link zur Unterseite zur Tarifrunde Druckindustrie

    www.mitgliedwerden.verdi.de