Grüner Wasserstoff: Wie und wo produzieren?

27.06.2023

Die Heinrich-Böll-Stiftung und "Brot für die Welt" erklären in Videos, was grüner Wasserstoff ist und wie nachhaltiger Handel mit dem Süden möglich ist

Was ist grüner Wasserstoff und wie unterscheidet er sich von anderen Wasserstofffarben? Für welche ausgewählten Zwecke in welchen Sektoren sollte der knappe Stoff eingesetzt werden? Welche Auswirkungen können große Wasserstoffprojekte auf die Erzeugerländer und lokale Gemeinschaften, insbesondere im globalen Süden, haben? Wie kann der internationale Handel mit grünem Wasserstoff und seinen Derivaten fair und nachhaltig gestaltet werden?

Die Heinrich-Böll Stiftung und "Brot für die Welt" haben die Videos produziert, angeregt durch Konsultationen im globalen Süden. Die Ergebnisse dieser Konsultationen haben sie zusammengefasst in einem gemeinsamen Synthesepapier.

Video 1 - Was ist grüner Wasserstoff?

Video 2 - Den Handel mit grünem Wasserstoff fair und nachhaltig gestalten

Die Filme sind auch auf Arabisch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch verfügbar. Die Links sind hier zu finden.

Die Videos beleuchten verschiedene Arten der Wasserstofferzeugung. Sie betonen die Notwendigkeit eines strategischen Ansatzes, der die Entwicklung einheimischer erneuerbarer Energien fördert, die Rechte lokaler Gemeinschaften respektiert, die Umweltauswirkungen minimiert und den knappen Rohstoff in relevanten Sektoren einsetzt.

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat viele weitere Informationen zum Thema Wasserstoff in einem Dossier zusammengefasst.