Nachrichten

    Gute Argumente für Betrieb und Alltag

    Gute Argumente für Betrieb und Alltag

    Immer wieder wird man im betrieblichen oder persönlichen Alltag mit Aussagen konfrontiert, bei denen man zwar „gefühlsmäßig“ weiß, dass man sie so nicht stehen lassen sollte. Doch oft fehlen einem grade in diesem Moment die Argumente. Um Abhilfe zu schaffen, gibt es seit einigen Jahren die Buchreihe „Basiswissen“ im PapyRossa Verlag mit inzwischen mehr als 50 Bänden. Das Konzept der Reihe ist so einfach wie genial. Jeder Titel hat rund 130 Seiten und kostet 9,90 Euro. Die Bandbreite der Themen reicht von „Armut“ (Christoph Butterwegge) über „Marxismus“ (Georg Fülberth) bis „Wirtschaftswachstum“ (Jürgen Leibiger). Zu den jüngsten Titeln gehören die Bände „Die Rente“ sowie „Arbeitslosigkeit“, beide von Professor Klaus Müller verfasst.

    In seinem Band über die Rente wirft der Autor zunächst einen Blick auf die Geschichte und erläutert die Entstehung des deutschen Rentensystems. Ebenso nimmt er Stellung zu aktuellen rentenpolitischen Fragen, so zum „Generationenvertrag“ und der „solidarischen Umlagefinanzierung“. Fragen nach der Perspektive privater Vorsorge werden ebenso behandelt wie nach der Verlängerung der Lebensarbeitszeit. Auch widmet er sich der Frage, ob langfristige Beitragserhöhungen ohne Alternative sind. Seine Antwort ist eindeutig: Das System der umlagefinanzierten Alterssicherung muss gestärkt werden und zwar durch staatliche Zuschüsse.

    Ergänzend dazu liest sich sein Band „Arbeitslosigkeit“.  Hier setzt sich der Autor auch mit der Diffamierung von Arbeitslosen auseinander, so etwa mit dem gängigen Vorurteil, dass sie wären doch selbst schuld an ihrer Situation. Nicht fehlen darf auch ein Blick auf die Arbeitslosenstatistik, mit einem Verweis auf die darin nicht enthaltenen Zahlen. Außerdem erläutert Müller die mit der Arbeitslosigkeit einhergehenden Folgen: Armut, gesellschaftlicher Abstieg und ein damit verbundenes abnehmendes Selbstwertgefühl. Keine Neuigkeiten für die politisch interessierten Leser*innen, aber von Müller prägnant skizziert. Auch die Behauptung, durch Hartz IV habe sich die Arbeitslosigkeit verringert, wird vom Autor mit Verweis auf die Forschungsergebnisse von Christoph Butterwegge widerlegt. Wer in der Diskussion bestehen will, bekommt hier die nötigen Argumente an die Hand.

    Festzuhalten bleibt, dass beide Bände uneingeschränkt zu empfehlen sind. Bleibt zu hoffen, dass der Verlag in naher Zukunft noch den Band Basiswissen „Gewerkschaft“ veröffentlicht. Ein interessierter Leser*innenkreis ist sicherlich vorhanden.

     

    Buchtitel
    © PapyRossa Verlag

    Klaus Müller: Die Rente.
    Basiswissen Politik/Geschichte/Ökonomie.
    PapyRossa Verlag
    Pocketformat, 134 Seiten, 2021, 9,90 € 
    ISBN 978-3-89438-760-0

    Klaus Müller: Arbeitslosigkeit.
    Basiswissen Politik/Geschichte/Ökonomie.
    PapyRossa Verlag
    Pocketformat, 126 Seiten, 2021, 9,90 € 
    ISBN 978-3-89438-766-2