Nachrichten

Abschlussprüfung wird verschoben

Abschlussprüfung wird verschoben

Der DIHK gibt bekannt, dass alle schrift­li­chen Prüfun­gen in den Som­mer ver­scho­ben wer­den. Das ist das Ergeb­nis der Ber­a­tun­gen inner­halb der IHK-Orga­ni­sa­tion zu den bundes­ein­heit­li­chen Prüfun­gen. Hiervon betroffen sind die Prüfun­gen in allen Aus­bildungsbe­ru­fen und auch alle Fort­bildungs­prüfun­gen. Unter den gegenwär­tigen Bedingun­gen ist eine ord­nungsgemäße Durch­führung nicht mög­lich. 

Die schrift­li­chen Abschluss­prüfun­gen der Druck- und Medien­berufe sol­len nun am Mitt­woch, 17. Juni 2020 stattfinden. Die vorab ver­öffent­lich­ten The­men­gebiete der schrift­li­chen Medien­gestal­ter Digi­tal und Print-Abschluss­prüfung blei­ben beste­hen.

Den Prüfungs­zeit­raum der prak­ti­schen Prüfung legt die zuständige Kam­mer fest und informiert die Prüf­linge dar­über.

Quelle: https://zfamedien.de/