Die Druckindustrie darf nicht weiter abgekoppelt werden!

20.03.2024
TR Druck 2024

ver.di-Tarifinfo

Zwischen 2000 und 2023 sind die Löhne und Gehälter in der Druckindustrie um 43,5 Prozent gestiegen. In der Gesamtwirtschaft hingegen betrug das Plus in diesem Zeitraum 76,7 Prozent.

Diese großen Unterschiede kommen nicht von ungefähr: Ein Grund für den deutlich geringeren Einkommensanstieg in der Druckindustrie liegt auch in den wiederholten Angriffen der Arbeitgeberseite auf den Manteltarifvertrag in der Vergangenheit. Hier gilt es aufzuholen: Die Kolleg*innen in der Druckindustrie müssen ebenso wie andere Beschäftigungsbereiche an der langfristigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung teilhaben. Dafür braucht es deutliche Lohnsteigerungen, die mithelfen, die Lücke gegenüber anderen Branchen zu verringern. Das ist auch wichtig, um als attraktive Arbeitgeber weiterhin qualifizierte Arbeits- und Fachkräfte an sich zu binden. 

 
Tarifentwicklung

Unsere Forderungen setzen wir nur gemeinsam durch!

Deshalb jetzt aktiv werden
für eine starke Gewerkschaft!
www.mitgliedwerden.verdi.de