Nachrichten

    MM Graphia: Aufruf zum Warnstreik

    MM Graphia: Aufruf zum Warnstreik

    Zur Durchsetzung eines Sozialtarifvertrags zur Abmilderung der Folgen der Betriebsschließung von MM Graphia Bielefeld GmbH für die von Entlassung bedrohten Arbeitnehmer*innen im Volumen von 41,5 Millionen Euro mit folgenden Kernpunkten

    • Tarifvertragliche Regelung von Abfindungen/Härtefonds
    • Tarifvertragliche Regelung zur Errichtung einer Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (Transfergesellschaft)

    ruft der ver.di-Bundesvorstand, Fachbereich Medien, Kunst und Industrie, die Arbeiterinnen und Arbeiter sowie die Angestellten von MM Graphia Bielefeld zum Warnstreik auf.

    Die Beschäftigten der Firma MM Graphia Bielefeld GmbH werden

    von 14:00 Uhr am 4. August 2021 bis 17:00 Uhr am 6. August 2021
    zum Warnstreik aufgerufen.

    Am Freitag, den 06.08.2021 werden die Graphia-Beschäftigten mit den Streikenden des Einzelhandels eine gemeinsame Kundgebung auf dem Kesselbrink und eine Demonstration durch die Innenstadt durchführen. Beginn 10:30 Uhr auf dem Kesselbrink. Die Streikgelderfassung findet am 06. August 21, 10:00 Uhr auf dem Kesselbrink statt.

    Zum Hintergrund:
    Mit Schreiben vom 30.07.2021 forderte die Gewerkschaft ver.di die Geschäftsleitung auf, unverzüglich in Sozialtarifverhandlungen einzusteigen. Der Einigungsstellenspruch, der aus Sicht der Arbeitnehmer viel zu gering ausgefallen ist, hat große Empörung bei den Beschäftigten ausgelöst.

    Das Versprechen der Geschäfts- und Konzernleitung einer fairen Regelung, die der sozialen Verantwortung gegenüber allen Arbeitnehmern gerecht wird, ist damit nicht erfüllt.

    ver.di fordert zusätzlich zu den geregelten Sozialplanabfindungen einen Härtefonds, mit dem z.B. Ungerechtigkeiten die durch die starren Abfindungsregelungen und Stichtage entstehen, ausgeglichen werden. Darüber hinaus fordern wir eine gut ausgestattete Transfergesellschaft, um für die Beschäftigten abgesicherte Übergangsperspektiven zu schaffen.

    Der Mayr Melnhof-Konzern ist Europas größter Faltschachtelproduzent.

    Bisher gab es von der Geschäftsleitung kein Verhandlungsangebot. ver.di fordert weiterhin ein Sozialtarifvertrag! 
    Downloads
    Ost­west­fa­len-Lip­pe An­schrei­ben Ge­schäfts­lei­tung MM Gra­phia

    PDF (135 kB)
    Ost­west­fa­len-Lip­pe Auf­ruf zum Warn­streik 04.-06.08.2021

    PDF (149 kB)