Nachrichten

ver.di-Tarifkommission und der HPV stimmen dem Tarifergebnis …

ver.di-Tarifkommission und der HPV stimmen dem Tarifergebnis zu

Am 25. April konnte im sechsten Termin in der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie ein Tarifergebnis erzielt werden. Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen steigen in zwei Stufen um insgesamt 3,9 Prozent. Die Erklärungsfrist wurde bis zum 14. Mai vereinbart.

Die ver.di-Tarifkommission stimmte dem Verhandlungsergebnis schon am 4. Mai 2021 zu. Mit Ablauf der Erklärungsfrist teilte uns auch der Hauptverband Papier und Kunststoffverarbeitung (HPV) seine Zustimmung zum Tarifergebnis mit. Das Tarifergebnis ist nun also in Kraft.

  • Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen werden zum 01. Mai 2021 um 1,5 % erhöht.

  • Zum 01. Mai 2022 werden die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um weitere 2,4 % gesteigert.

  • Die sich für die Auszubildenden daraus ergebenden Werte werden auf volle 10-Euro-Beträge aufgerundet.

  • Die Laufzeit beträgt 24 Monate bis zum 31. Januar 2023.

Dieses Tarifergebnis konnte nur durch all diejenigen erreicht werden, die sich durch aktive Mitgliedschaft, Warnstreiks und Aktionen an dieser Tarifrunde beteiligt haben.

Schon jetzt die Weichen für die nächste Tarifrunde stellen!

Mitmachen! Mitglied werden!

mitgliedwerden.verdi.de